Gastgewerbe NRW: Azubi-Vergütung für alle Betriebe verpflichtend

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

die Ausbildungsvergütung für das Gastgewerbe NRW wurde für allgemeinverbindlich erklärt. Dies bedeutet, die Vergütung ist für alle Betriebe zwingend zu zahlen. Dies gilt auch für die Betriebe, die nicht im DEHOGA Mitglied also nicht tarifgebunden sind.

Die Ausbildungsvergütungen betragen brutto:

1. AJ 750,00 €
2. AJ 800,00 €
3. AJ 1.000,00 €

Die Allgemeinverbindlichkeit (= AVE) gilt rückwirkend ab dem 01. Februar 2019. Auszubildende, die Mitglied unserer NGG sind, können sich gerne zwecks Beratung bei uns melden. Für alle die, die vielleicht noch Mitglied werden wollen, können wir gerne einen Termin vereinbaren, um über eine Mitgliedschaft zu sprechen.

Wir können euch dabei helfen, den Anspruch auf die Vergütung durchzusetzen. Die IHK ist verpflichtet bei der Eintragung der Ausbildungsverträge auf die o. g. Vergütung zu achten - diese darf nicht unterschritten werden.

Wir helfen gerne! NGG - Nur gemeinsam geht's. Tritt ein für gerechte Ausbildungsbedingungen.

Deine NGG

Kontaktiere uns!