Tarifverhandlungen im Gastgewerbe NGG fordert 5,5 % vom DEHOGA

Entgelt- und Azubitarifvertrag gekündigt - Verhandlungen beginnen

Entgelt- und Azubitarifvertrag gekündigt
Verhandlungen beginnen

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

NGG hat den Entgelttarifvertrag und den Tarifvertrag für Auszubildende im Gastgewerbe gekündigt. Wir fordern eine Erhöhung der Entgelte und Auszubildendenvergütung von 5,5 %. Gute Arbeit muss gut bezahlt werden. Ordentlicher Service, gemachte Betten, gutes Essen und Motivation setzen vernünftige Arbeitsbedigungen voraus.

Hier könnt Ihr unser Forderungsflugblatt herunterladen. Der erste Verhandlungstermin mit dem DEHOGA Landesverband ist am 04.04.2016. Wir werden Euch weiter informieren!

Dran denken: Anspruch auf Tarifverhöhungen haben nur NGG-Mitglieder. Deswegen schnell Mitglied werden, hier!

Für Rückfragen stehen wir unseren Mitgliedern gerne zur Verfügung.

Eure NGG